Ateliereröffnung

Das Atelier ist eingerichtet und ich lade alle ein, das mit mir zu feiern. Und zwar am

Donnerstag, 7. Oktober 2021, von 17 Uhr bis 19 Uhr am Paradiesrain 28, in Allschwil. 
Mein Atelier ist das oberhalb der Laderampe – die Nummer 1 von 10.

Obwohl nicht mitten in der Stadt freue ich mich über meinen schönen Wollraum. Und er ist gross genug für Kurse und Workshops.

Ab Oktober ist das Atelier jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr offen für

  • Atelierverkauf Garne und Fasern
  • Geräte für die Faservorbereitung nutzen
  • Spinn- und Strickberatung

Natürlich bin ich auch sonst nach Vereinbarung offen.

Ich habe auch schon einige Workshops geplant:

Spinnen am Spinnrad am 16. Oktober – es haben ja schon einige einen Spinnkurs mit der Spindel gemacht und möchten vielleicht jetzt mal das Spinnen am Spinnrad ausprobieren. Oder du hast ein Spinnrad zuhause und möchtest es benutzen? Es sind keine Vorkenntnisse nötig, einige Spinnräder sind vorhanden. Hier kannst du dich anmelden.

Weitere Spinnkurse (was kann ich aus selbstgefärbten Kammzügen alles machen) und einen Workshop über das Core Spinning (Dochtgarn spinnen).

Dieses Jahr werde ich einen Faser-Adventskalender anbieten. Und zwar mit dem super schönen, zweifach sortieren Bluefaced Leicester Kammzug mit Seide von John Arbon. Von dieser Spinnerei habe ich schon länger meine Kammzüge und bin immer sehr begeistert.

Es gibt zwei Varianten des Kalenders, eine grosse (24 x 20g) und eine kleine (24 x 10g). Die Kammzüge werden mit professionellen Säurefarben gefärbt und sind sehr gut zu verspinnen. Die grosse Variante ist ideal für ein grösseres oder mehrere kleine Projekte, aber auch die kleine Variante reicht gut für einen Schal oder was immer euch einfällt. Bestellen kann man bis am 10. Oktober – damit sie auch sicher fertig werden.

Faser-Adventskalender

Ebenfalls von John Arbon werde ich neu bereits gefärbte Kammzüge im Sortiment haben. Nämlich ein paar Farben Yarnadelic und Harvest Hues. Ich freue mich schon sehr darauf, diese zu verspinnen.

Dieser Beitrag wurde jetzt sehr spinnlastig – damit auch das Gestrickte nicht zu kurz kommt: ich habe meinen SwHap, also mein Shetland Hap aus Schweizer Wolle fertig! Aus Bünder Oberländer Schafwolle, handgesponnen und verstrickt. Er ist sehr schön geworden, wenn sie dann kommen müssen, dann dürfen sie kommen, die kalten Abende…

2 Kommentare bei „Ateliereröffnung“

  1. Susanne sagt:

    Hallo Sibylle
    Ich freue mich immer wieder über deinen Newsletter und was bei dir so geht.
    Also der SWHap ist der Hammer – was für eine Arbeit! Seeeeehr schön geworden.
    Bin gespannt auf dein neues Atelier. Der Termin ist notiert und wenn nichts dazwischen kommt, sehen wir uns dort.
    Grüsse, Susanne

    1. Sibylle sagt:

      liebe Susanne, vielen Dank, das würde mich freuen!

      Bis bald
      Sibylle

Kommentare sind geschlossen.